Versammlung der Kleinendorfer Altgardisten

Geschrieben von Jörn Brockschmidt. Veröffentlicht in Berichte

Wiederwahl von Bollhorst und Meier

Kleinendorf. Immer am ersten Donnertag nach Neujahr führen die Altgardisten des Schützenvereins Kleinendorf ihre jährliche Versammlung durch, so auch in diesem Jahr im Gasthaus „Am Museumshof“. Der Major Günter Bollhorst und sein Stellvertreter Wolfgang Meier konnten auch in diesem Jahr wieder eine enorm starke Beteiligung feststellen.

Zu Beginn begrüßte Bollhorst zunächst die amtierende Majestät Ulrich Hartke, den Vereinsvorsitzenden Dieter Brockschmidt, Kleinendorfs Ortsvorsteherin Ulla Thielemann sowie Hartmut Stegemeyer, der einen Diavortrag für die Alte Garde vorbereitet hatte. Zu Beginn der Tagesordnung legte Günter Bollhorst den Jahresbericht der Versammlung vor.

Nahmen an der Versammlung teil: Vereinsvorsitzender Dieter Brockschmidt, Major der Alten Garde Günter Bollhorst, Kleinendorfs Ortsvorsteherin Ulla Thielemann, stellv. Sprecher der Alten Garde Wolfgang Meier und Majestät Ulrich Hartke
Nahmen an der Versammlung teil: Vereinsvorsitzender Dieter Brockschmidt, Major der Alten Garde
Günter Bollhorst, Kleinendorfs Ortsvorsteherin Ulla Thielemann, stellv. Sprecher der Alten Garde
Wolfgang Meier und Majestät Ulrich Hartke

Hier konnte Bollhorst bei allen Aktivitäten eine gesamt hervorragende Beteiligung verzeichnen, allein bei der Fahrradtour im vergangenen Juli waren 74 Teilnehmer dabei – und das obwohl die Veranstaltung buchstäblich ins Wasser fiel. Aufgrund des Starkregens wurde kurzfristig vom Fahrrad auf einen Bus umgesattelt. Beim Advents-Kaffeetrinken waren es ebenfalls über 80 Teilnehmer. Im letzten Jahr organisierte die Abteilung erstmalig am Vatertag ein gemeinsames Frühstück. Aufgrund des enormen Erfolges wird ein Frühstück in diesem Jahr – ebenfalls am Vatertag – wieder im Schützenhaus organisiert.

Aber auch zu kommenden Veranstaltungen konnte der Major der Alten Garde Bollhorst bereits Stellung nehmen. So findet auch weiterhin das monatliche Treffen zum Kartenspielen und Klönen weiterhin an jedem 1. Mittwoch im Monat im Kleinendorfer Schützenhaus statt. Ebenso ist wieder eine Fahrradtour geplant: Am 11. Juli geht es zur Firma Harting mit Besichtigung.

Aber auch Wahlen standen auf der Tagesordnung: So standen satzungsmäßig wieder die Posten des Majors der Alten Garde sowie seines Stellvertreters an: Hier waren sich aber alle Mitglieder einstimmig einig und wählten wieder Günter Bollhorst und Wolfgang Meier für die nächsten drei Jahren an die Spitze der Abteilung.

Vor einem gemeinsamen Imbiss zeigte Hartmut Stegemeyer einen Diavortrag, und rief hiermit viele Erinnerungen an die vergangenen Veranstaltungen wieder wach. Nachdem nun die Versammlung geschlossen war, wurde noch bis in die Abendstunden gemeinsam weitere Erinnerungen getauscht und weitere Pläne für die Alten Garde geschmiedet.