Ulrich I. regiert in Kleinendorf

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Berichte

Bei den Jungschützen holt Dominic Tieker den Adler von der Stange

Nach einem Berich von Florian Hemann

Kleinendorf (WB). Die Schützen haben ihr Bestes gegeben, aber die Kleinendorfer Adler schienen einfach nicht fallen zu wollen. Doch dann ging am Ende plötzlich alles ganz schnell: Kurz nachdem Dominic Tieker bei den Jungschützen den hölzernen Vogel zu Fall gebracht hatte, durften die Kleinendorfer mit Ulrich Hartke bereits der nächsten Majestät gratulieren.

Die Kleinendorfer Schützenkameraden tragen ihren neuen König Ulrich Hardtke aus Preußisch Ströhen auf den Schultern. Der Jubel ist groß gewesen, als der Adler fiel. Fotos: Florian Hemann
Die Kleinendorfer Schützenkameraden tragen ihren neuen König Ulrich Hartke aus Preußisch Ströhen
auf den Schultern. Der Jubel ist groß gewesen, als der Adler fiel.                   Fotos: Florian Hemann


Er geht als »Ulrich der Erste« in die Annalen des Schützenvereins Kleinendorf ein. Für den neuen Kleinendorfer Schützenkönig und Angestellten der Brauerei Barre geht damit nach eigenen Worten »ein Traum in Erfüllung«. Seit einigen Jahren beteiligt sich der Preußisch Ströher schon am Schießwettkampf. Für die Königswürde hatte es bisher jedoch nie gereicht. Nun war es der 342. Schuss, mit dem Hartke beim gestrigen Schießen den Adler von der Stange holte. Zu seiner Königin wählte er Sabine Gaber. Dem Regentenpaar steht Torsten Schreiner als persönlicher Adjutant zur Seite.
Anette Eggstein ging als Vizekönigin aus dem Wettkampf hervor. Wie sie wollten es auch Kalli Alert und Torsten Schreiner wissen und schossen bis zum Schluss als Scharfschützen auf den Adler. Birgit Hilker sicherte sich mit dem 46. Schuss die Krone. David Janßen holte sich mit dem 167. Schuss den Reichsapfel und Björn Tappe mit dem 228. Schuss das Zepter.
Wie Ulrich Hartke darf sich auch Dominic Tieker auf ein ereignisreiches Jahr freuen. Der neue Kleinendorfer Jungschützenkönig nahm Marina Detering als Königin mit auf den Thron. Als persönlicher Adjutant wirkt Martin Lohmeier. Der Jungmajestät Bei den Jungschützen holt Dominic Tieker den Adler von der Stange Tieker war es mit dem 243. Schuss gelungen, den hölzernen Vogel zu erlegen. Vizekönig ist Marco Windhorst. Als weitere Scharfschützen schossen Florian Stegemeyer, Christian Detering und Merle Kolkhorst bis zum Ende auf den hölzernen Vogel. Dessen Krone holte sich Jens Windhorst mit dem 58. Schuss. Tobias Hagemann sicherte sich mit dem 69. Schuss den Reichsapfel und Marvin Hesse brachte das Zepter mit dem 91. Schuss zu Fall.

Major Dieter Brockschmidt (Mitte) hat Altkönig Ulrich Hartke und Jungregent Dominic Tieker zum Erfolg gratuliert.      
Major Dieter Brockschmidt (Mitte) hat Altkönig Ulrich Hardtke und Jungregent Dominic Tieker zum Erfolg gratuliert.

 

    Die Kinderkönigin heißt Anna Kettler (Mitte). Prinz ist Christian Eilmes und Adjutantin Sophie Kettler.

Bereits am Samstag schossen die Jüngsten ihre Könige aus. 16 Kinder beteiligten sich am Wettkampf, aus dem Anna Kettler als Regentin hervorging. Mit dem 418. Schuss brachte sie den Adler zu Fall und wählte daraufhin Christian Eilmes zu ihrem Prinzen. Adjutantin ist ihre Schwester Sophie Kettler. Unter der Aufsicht von Jürgen Hagemann, Achim Salge und Heiko Schwake sicherte sich Paul Krückemeier sowohl den Apfel (9. Schuss) als auch die Krone (103. Schuss). Fabrice Ottenberg brachte das Zepter zu Fall (82.Schuss).

  

Die Kinderkönigin heißt Anna Kettler (Mitte). Prinz ist Christian Eilmes und Adjutantin Sophie Kettler.



Als ein »sehr harmonisches Fest« bewertete Schriftführer Jörn Brockschmidt die vergangenen drei Tage. »Das Wetter hat insgesamt mitgespielt«, meinte er. Aufgrund des Zwei-Jahres-Turnus waren dieses Mal auch wieder die Freunde aus dem brandenburgischen Röbel dabei. Brockschmidt: »Deren Blasorchester hat uns sowohl beim Marsch als auch beim Königsschießen musikalisch unterhalten.«